Gang und Geist. Sprach- und Denkbewegung in Heideggers Hölderlin-Auslegung. Vortrag auf dem 3. Meßkircher Heidegger-Treffen (2006) zum Thema ›Heidegger und die Dichtung‹, 26. Mai 2006.

Chronographie des Todes. Die utopische Zeitlichkeit der Sprache in Kafkas »Der Jäger Gracchus«. Vortrag im Rahmen der Tagung »Schrift und Zeit in Franz Kafkas Oktavheften« in Zürich, 17. März 2008.

Genese der Form. Zum Verhältnis von Metrik und Sprache in Hölderlins Oden-Dichtung. Vortrag auf der Jahresversammlung der Hölderlin-Gesellschaft (2008) in Bamberg, 15. Mai 2008.

Die Unnennbarkeit des ›Anderen‹. Kafkas »Der Ausflug ins Gebirge«. Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung der Deutschen Kafka-Gesellschaft e.V.  Betrachtung« in Kooperation mit dem Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg, 20. Juli 2008.

Der Ausdruck des Anzeichens. Die typographische Dimension der Drucktexte Jacques Derridas. Vortrag im Rahmen der Tagung »Typographie und Literatur« in Berlin, 27. September 2008. ‹ Review ›

»dem dunklen Blatte…«. Hölderlins Schreiben im Licht textkritischer Edition am Beispiel des Homburger Folioheftes. Gastvortrag am Institut für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus der Universität Hildesheim, 9. Dezember 2008.

Der poetische Raum. Vortrag im Rahmen des Symposions »Wörter und Maschen. Metapoe­tische Interventionen zu einigen Bedingungen des Gedichts« anläßlich der Verleihung des Oskar Pastior-Preises an Oswald Egger im Literaturhaus Berlin, 29. Mai 2010.

Erneut: Zum poetischen Raum. Vortrag im Rahmen des »Colloquiums für Poesie« in Hombroich, 16. September 2010.

Überlegungen zur Poetizität der Philosophie Wittgensteins. Vortrag im Rahmen des Internationalen Forschungskolloqiums von Prof. Dr. Georg Bertram am Institut für Philosophie der FU Berlin, 25. Mai 2011.

»La coupure pure« / Der »reine Einschnitt«. Jacques Derridas Denken als écriture coupante. Vortrag im Rahmen der Tagung »›Bruch - Schnitt - Riss‹. Deutungspotentiale von Trennungsmetaphorik« in Hamburg, 1. Juli 2011.

›La vérité menteuse‹. Nietzsches Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne im Horizont von Lacans Wahrheitsdenken. Vortrag im Rahmen des Internationalen Kongresses »Nietzsches Philosophie des Unbewußten« in Naumburg (Saale), 2. Juli 2011.

The Coming Trauma. The Affirmation of the Symbolic and the Task of Contemporary Poetry. Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung »Ten Years On - 9/11 in European Literature« in Oxford, 15. September 2011.

›still to come‹. Das kommende Trauma oder Die Affirmation des Symbolischen. Vortrag im Rahmen des Interdisziplinären Symposions »Abschied von 9/11. Wie man aufhört, von der Katastrophe zu erzählen« in Freiburg (Breisgau), 18. November 2011.

grundlos begründet. Kafkas Poetik performativ-reflexiver Kausalität. Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung der Deutschen Kafka-Gesellschaft e.V. zum Thema »Kafkas narrative Verfahren« in Marburg, 25. November 2011.

Editionshistorisch-praktische Einführung in die IX. Abteilung der kritischen Gesamtausgabe Nietzsches. Vortrag im Rahmen des ›Berliner Nietzsche-Colloquiums‹ an der TU Berlin, 2. Mai 2012.

Nach dem Muster. Vortrag und Moderation im Rahmen der Ringvorlesung »Turn On, Turn Off. Über den Wandel von Paradigmen in den Künsten und Wissenschaften« des Internationalen Graduiertenkollegs InterArt der FU Berlin, zusammen mit Oswald Egger, 22. Mai 2012.

›Seyn‹ und der Ausdruck des Spekulativen. Der Abschnitt »A. [Seyn]« in Hegels ›Wissenschaft der Logik‹ und seine sprachliche Verfaßtheit. Vortrag im Rahmen des Internationalen Forschungskolloquiums von Prof. Dr. Claus Zittel am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der FU Berlin, 28. Juni 2012.

»Nicht als sein Gegensatz, sondern - als seine Verfeinerung!«. Nietzsches ›subtiles‹ Schreiben in »Jenseits von Gut und Böse«. Vortrag im Rahmen der Tagung »Texturen des Denkens. Nietzsches Inszenierung der Philosophie in ›Jenseits von Gut und Böse‹« in Naumburg (Saale), 29. Juli 2012.

Re/Signation. Eine Revision graphisch-materieller Scripturalität. Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung »Material Meanings. Third Biannual conference of the European Network for Avant-Garde and Modernism Studies (EAM)« in Canterbury, 7.-10. September 2012.

Re/Signation. Zu einer Poetik des Wi(e)derschreibens. Vortrag im Rahmen des »Colloquiums für Poesie« in Hombroich, 14. September 2012.

Machtäußerung. Macht und Ohnmacht in Nietzsches dialogischem Schreiben. Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz »Ohnmacht des Subjekts - Macht der Persönlichkeit« der Nietzsche-Gesellschaft in Naumburg (Saale), 11. Oktober 2012.

›Wie eins zum andern kommt‹. Performativ-reflexives Schreiben bei Kafka, Nietzsche und Twombly. Bewerbungsvortrag für die W1-Professur für Medialität und Performativität der deutschen Sprache und Literatur am Institut für Germanistik der Universität Leipzig, 29. November 2012.

Die ›spekulative Differenz‹ der Sprache bei Wittgenstein. Vortrag im Rahmen des Internationalen Forschungskolloquiums von Prof. Dr. Claus Zittel am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der FU Berlin, 20. Dezember 2012.

»noch offen«. Textkritische Edition der Ästhetischen Theorie Adornos, zusammen mit Dr. Axel Pichler. Gastvortrag am Institut für Germanistik der Universität Düsseldorf, 15. Mai 2013.

»noch offen«. Textkritische Edition der Ästhetischen Theorie Adornos, zusammen mit Dr. Axel Pichler. Gastvortrag am Deutschen Seminar der Universität Zürich, 27. Mai 2013.

»… immer bestehet ein Maß«. Zur ›autonomen‹ Formgebundenheit poetischer Rede. Gastvortrag am Deutschen Seminar der Universität Zürich, 30. Mai 2013.

»Poëtische Individualität«. Hölderlins Empedokles-Ode. Gastvortrag am Institut für deutsche und niederländische Philologie der FU Berlin, 20. Juni 2013.

»noch offen«. Textkritische Edition der Ästhetischen Theorie Adornos, zusammen mit Dr. Axel Pichler. Gastvortrag an der FU Berlin im Rahmen des SFB 626 »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste«, 8. Juli 2013.

»Konstellation und Re-Präsentation«. Vortrag im Rahmen der »Journée d’Études« an der Université Lyon 2, 18. Oktober 2013.

“Wer das lesen könnt.” The Complex ‘Textuality’ of Büchner’s Woyzeck and the Task of Philology. Vortrag im Rahmen der Tagung »Büchner Today / Büchner Heute. An International Conference« in London, 14.-15. November 2013.

»Laudatio« auf Katharina Hinsberg im Rahmen der Verleihung des Künstlerinnenpreises Nordrhein-Westfalen 2013 in Düsseldorf, 04. Dezember.

Was ich mir verspreche... / Die Profession der Philologie. Vortrag im Rahmen des Leipziger Literaturwissenschaftlichen Colloquiums (LLC), 15. Januar 2014.

»Theodor W. Adorno - Ästhetische Theorie. Textkritische Edition«, zusammen mit Axel Pichler. Vortrag in der Universitätsbibliothek Leipzig (Albertina), 21. Januar 2014.

»Von der Produktionsseite her denken«. Textkritische Edition und Interpretation von Adornos Ästhetischer Theorie. Vortrag im Rahmen der fünfzehnten internationalen Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition zum Thema »Vom Nutzen der Editionen« an der RWTH Aachen University, 19.-22. Februar 2014.

›Betrachtende Versenkung‹. Zur Lektüre der »Ästhetischen Theorie« Adornos. Gastvortrag an der HU Berlin, 16. Juni 2014.

Adornos »Ästhetische Theorie« - Revision eines ›kanonischen‹ Textes. Vortrag auf der Lovett-Konferenz der Rice University und der Universität Leipzig in Leipzig, 22. Juli 2014.

›Betrachtende Versenkung‹. Zur Lektüre der »Ästhetischen Theorie« Adornos. Gastvortrag an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig, 1. Dezember 2014.

›sens sans sens‹. Vom (Nicht-)Sinn der Literatur. Vortrag auf der Tagung »non/sensus - Die Kategorie des Sinns in Literatur, Philosophie und Literaturwissenschaft« in Leipzig, 25. September 2015

Montierte Überlegung. Eine Lektüre von Nietzsches »Am Gletscher«. Vortrag auf der Tagung »›Ja, mein Herr! Sie sind ein Dichter!‹ Nietzsche und die Lyrik« in Naumburg, 16. Oktober 2015






MARTIN ENDRES VORTRÄGE 
| HOME |