BERUFSWEG

JULI 2016
Erfolgreiche Evaluation der W1-Professur für Medialität und Performativität der deutschen Sprache und Literatur am Institut für Germanistik der Universität Leipzig (Habilitationsäquivalenz)

SEIT WISE 2013/14
W1-Professor für Medialität und Performativität der deutschen Sprache und Literatur am Institut für Germanistik der Universität Leipzig {mehr}

SOSE 2013 - WISE 2013/14
Vertretung der W1-Professur für Medialität und Performativität der deutschen Sprache und Literatur am Institut für Germanistik der Universität Leipzig

FEBRUAR - MÄRZ 2013
Research Fellow an der School of Advanced Studies der University of London {mehr}

SEIT 2012
Herausgeber der Textkritischen Edition eines paradigmatischen Konvoluts von Theodor W. Adornos »Ästhetische Theorie« {mehr}

SOSE 2012 - WISE 2012/13
Lehrbeauftragter am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der FU Berlin

SEIT 2011
Gründungsmitglied und Mitarbeiter der Forschergruppe »Textologie der Literatur und Wissenschaften« {mehr}

2011 - 2013
Redaktioneller Mitarbeiter des De Gruyter-Verlags im Rahmen der ›Nietzsche Online‹-Edition

SOSE 2009 - WISE 2009/10
Lehrbeauftragter am Institut für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus der Universität Hildesheim

2008 - 2009
Wissenschaftliche Hilfskraft im Rahmen der Historisch-Kritischen Franz Kafka-Ausgabe, hrsg. von Roland Reuß und Peter Staengle {mehr}

SOSE 2007
Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

2005 - 2007
Wissenschaftliche Hilfskraft im Rahmen der Brandenburger Kleist-Ausgabe, hrsg. von Roland Reuß und Peter Staengle {mehr}

2005 - 2009
Redaktioneller Mitarbeiter der ›TEXTkritischen Beiträge‹ des Instituts für Textkritik (ITK) {mehr}

2004 - 2009
Freier Mitarbeiter der Literaturzeitschrift ›EDIT. Papier für neue Texte‹ {mehr}

2003 - 2006
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes



BILDUNGSWEG

2005 - 2011
Grundständige Promotion
(summa cum laude) in Germanistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

SOSE 2002 - WISE 2004/05
Studium der Germanistik und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

WISE 2000/02 - WISE 2001/02
Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg



STIPENDIEN

FEBRUAR/MÄRZ 2013
Research Fellow
an der School of Advanced Studies des Institute of Germanic & Romance Studies der University of London

2003 - 2006
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes



GUTACHTERTÄTIGKEITEN

SEIT 2014
Promotions- und Studiengutachter
der Studienstiftung des deutschen Volkes

SEIT 2015
Fachgutachter
des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung wissenschaftlicher Forschung



EDITORIAL BOARD

Ko-Herausgeber der Buchreihe »Textologie der Philosophie, Literatur und Wissenschaften« [peer-reviewed] (De Gruyter: Berlin/Boston, ab 2016)



UNIVERSITÄRE SELBSTVERWALTUNG

SEIT SoSE 2015
Leitung des Masterbewerbungssausschusses des Instituts für Germanistik der Universität Leipzig

SEIT WISE 2014/15
Mitglied des Prüfungsausschusses des Instituts für Germanistik der Universität Leipzig

2014
Initiator eines EU-Kooperationsprogramms
Erasmus+ zwischen dem Institut für Germanistik der Universität Leipzig und dem Dipartimento di Studi europei, americani e interculturali der Universität ›Sapienza‹ Rom 

SEIT 2014
Mitarbeit in
Berufungskommissionen des Instituts für Germanistik der Universität Leipzig

SEIT SOSE 2013
Mitglied des
Institutsrates des Instituts für Germanistik der Universität Leipzig



MITGLIEDSCHAFTEN

Hölderlin-Gesellschaft
Textologie der Literatur und Wissenschaften  {Link}









MARTIN ENDRES VITA
| HOME |